So kaufen Sie Tickets

Obwohl der Frankfurter Ungarnball eine öffentliche Veranstaltung ist, müssen alle unsere Gäste eine Eintrittskarte kaufen. Wie das geht, erfahren Sie hier.

Es gibt mehrere Möglichkeiten, Tickets zu kaufen. Sie können uns Ihren Kaufwunsch über folgende Wege mitteilen:

  • online: über das  Buchungsanfrage Formular auf dieser Website, wo auch die Sitzpläne zu finden sind.
    Wir empfhelen vor der Buchung einen Blick auf die Beschreibung des Bestellablaufs und der Zahlungsmodalitäten zu werfen.
  • per e-mail: an die E-Mail-Adresse bal(at)ungarnball.de
  • telefonisch: über unser Balltelefon unter der Nummer +49 69 98190685
  • persönlich: nach den ungarischen Messen in Frankfurt am 8. und 22. Januar 2023
    Die Messe beginnt an beiden Tagen um 15:30 und wird in der Herz-Marien-Kirche (Auf dem Mühlberg 14, 60599 Frankfurt) zelebriert.

Aufgrund der Banklaufzeiten kann die Zahlung für im Vorverkauf bestellten Karten nur bis zum 31. Januar 2023 per Banküberweisung erfolgen. Vorbestellungen werden noch bis zum 2. Februar entgegengenommen und bestätigt, aber der Beitrag für diesen Karten – zum Vorverkaufspreis – kann nur noch an der Abendkasse in bar bezahlt werden.

Die Abendkasse erfüllt mehrere Zwecke. Einerseits steht sie all jenen zur Verfügung, die sich für einen Besuch nur kurzfristig entscheiden. Andererseits werden hier alle Tickets hinterlegt, die nicht per Post zugestellt werden.

Die hinterlegten Karten sind personalisiert und der Empfänger muss einen Nachweis über die Berechtigung zum Erhalt der Karten erbringen.

Es ist eine langjährige Tradition des Frankfurter Ungarnballs, dass die Organisatoren im Rahmen der Tombola Karten für den Ball im nächsten Jahr verlosen. Diejenigen, die beim letztjährigen Ball einen Gutschein gewonnen haben, werden gebeten, in Ihrer Vorbestellung unbedingt anzugeben, wie viele Gutscheine vom letzten Jahr eingelöst werden sollen.

Der Gewinngutschein dient nicht als Ersatz für die Eintrittskarte! Um ihn einzulösen, senden Sie uns bitte ein Bild des Gutscheins per E-Mail an unsere E-Mail-Adresse bal(at)magyarbal.de. In der Nachticht geben Sie bitte neben Ihrem vollständigen Namen unbedingt Ihre Reservierungsdaten  (Tisch, Anzahl der Karten) an, damit die Organisatoren den Gutschein eindeutig und zur korrekten Vorbestellung zuordnen können und in den Zahlungsdaten der korrekte Betrag berechnet werden kann.

Alle Vorbestellungen werden nach Rücksprache und Klärung per Telefon oder E-Mail bestätigt. Daher bitten wir Sie bei der Bestellung um die Angabe Ihrer E-Mail-Adresse und/oder Telefonnummer, damit wir den Verkauf der Eintrittskarten abstimmen und durchführen können.

Bitte leisten Sie Zahlungen jeglicher Art erst nach unsere Bestätigung!

Die Zahlungsmodalitäten und der Buchungsvorgang werden im Folgenden beschrieben.

Ablauf des Vorverkaufs

Die Organisatoren des Frankfurter Ungarnballs arbeiten ehrenamtlich, und vieles davon geschieht noch auf traditionelle „analoge“ Weise. Um Missverständnisse zu vermeiden und eine schnelle und effiziente Abwicklung zu gewährleisten, beachten Sie bitte die folgenden wichtigen Informationen.

Der Kauf muss durch eine der oben genannten Methoden eingeleitet werden. Es ist nicht ratsam, die Reservierung über mehrere Wege gleichzeitig einzuleiten, da dies zu Missverständnissen und Mehrfachreservierungen führen kann.

Dem Abschluss der Reservierung geht eine Abstimmung per Telefon oder E-Mail voraus. Ziel der Abstimmung ist es, die über verschiedene Kanäle eingehenden Reservierungsanfragen zu harmonisieren und im Falle von Konflikten Alternativen und Optionen anzubieten.

Die endgültige Reservierung gilt pro Person und für den vereinbarten Tisch, den wir per E-Mail oder am Ende der Telefonabstimmung bestätigen werden. Die Zahlung ist erst nach dieser Bestätigung fällig.

Die Zahlungsfrist für im Vorverkauf bestellten Eintrittskarten beträgt 3 Arbeitstage ab dem Datum der Bestätigung. Gegenwärtig kann der Kaufpreis der Eintrittskarten nur per Banküberweisung bezahlt werden. Unsere Bankverbindung wird Ihnen in der Buchungsbestätigung mitgeteilt.

Der Kartenvorverkauf läuft noch bis zum 2. Februar 2023. Spätere Kartenkäufe sind nur noch an der Abendkasse zu den dort geltenden Preisen möglich.

Aufgrund der Banklaufzeiten ist die Zahlung für im Vorverkauf bestellter Tickets per Banküberweisung nur bis zum 31. Januar 2023 möglich. Vorbestellungen werden noch bis zum 2. Februar entgegengenommen und bestätigt, aber der Betrag für diese Karten – zum Vorverkaufspreis – kann nur an der Abendkasse bar bezahlt werden.

Vorbestellungen sind nur bei gleichzeitiger Tischreservierung möglich. Weitere Einzelheiten zu den Gründen hierfür finden Sie hier.

Wenn Sie ein Ticket buchen, wählen Sie nur einen Tisch, nicht einen bestimmten Sitzplatz. Das bedeutet natürlich nicht, dass Sie nur an dem von Ihnen gewählten Tisch sitzen dürfen. Während des Balls gibt es eine beständige „Völkerwanderung“.

An der Abendkasse gekaufte Karten haben keinen Tischzuordnung. Gäste mit solchen Eintrittskarten haben die freie Wahl zwischen den noch verfügbaren Plätzen.

Um Missverständnisse zu vermeiden, bitten wir unsere Gäste, sich im Zweifelsfall bei den Personen am Tisch zu erkundigen, ob der/die gewünschte(n) Platz(e) tatsächlich frei ist/sind.

Die im Vorverkauf erworbenen Karten sind personalisiert. Dies bedeutet, dass die reservierten Eintrittskarten nur den Käufer und die in der Reservierung genannten Personen zum Zutritt berechtigen.

Schülertickets sind nur gegen Vorlage eines gültigen Schülerausweises gültig, der von einer Schule oder Hochschule ausgestellt wurde. Sollte dies nicht möglich sein, muss die Differenz zum vollen Kostenbeitrag an der Abendkasse bezahlt werden.

Die Einlasskräfte und, falls die Eintrittskarten an der Abendkasse hinterlegt sind, das Kassenpersonal sind berechtigt, diese zu kontrollieren.

Sollten sich die bei der Buchung genannten Personen kurzfristig ändern, so ist dies unbedingt vor Ballbeginn per E-Mail an den Veranstalter oder persönlich an die Einlasskontrolle zu melden.

Auf Anfrage senden wir Ihnen gerne im Voraus bestellte und per Banküberweisung bezahlte Karten postalisch per Einwurfeinschreiben zu. Für diesen Service berechnen wir zusätzlich 5,- € Versand- und Servicekosten.

Aufgrund der Postlaufzeiten können wir solche Wünsche nur bis zum 31. Januar 2023 annehmen. Bei Bestellungen oder bei Überweisungen, die nach diesem Datum eingehen, werden die bestellten Karten an der Abendkasse auf den Namen des Bestellers hinterlegt.

Im Voraus bestellte Karten, die aus Zeitgründen per Überweisung nicht mehr bezahlt werden können, können an der Abendkasse zum Vorverkaufspreis gegen Barzahlung abgeholt werden.

Zahlungsabwicklung

Um Missverständnisse zu vermeiden und eine schnelle Abwicklung zu gewährleisten, beachten Sie bitte die folgenden wichtigen Informationen.

Der Kostenbeitrag richtet sich nach dem gebuchten Tisch, dem Alter und dem Kaufdatum wie folgt.

Beendet

im Vorverkauf

bis zum 2. Februar 2023

Tische 101 bis 119

alle anderen Tische

Schüler – alle Tische

34,- €

30,- €

18,- €

Abendkasse

nach dem 2. Februar 2023 und vor Ort

Erwachsene – ohne Tischbindung

Schüler – ohne Tischbindung

38,- €

20,- €

Wichtige Information: Schülertickets sind nur gegen Vorlage eines gültigen Schülerausweises gültig, der von einer Schule oder Hochschule ausgestellt wurde. Sollte dies nicht möglich sein, muss die Differenz zum vollen Kostenbeitrag an der Abendkasse bezahlt werden.

Wir bieten derzeit zwei Zahlungsarten an.

Im Voraus gebuchte Tickets können bis zum 31. Januar 2023 innerhalb von 3 Werktagen per Überweisung bezahlt werden. Die Bankverbindung wird in der E-Mail mit der Buchungsbestätigung mitgeteilt.

Außerdem besteht die Möglichkeit, die vorbestellten Karten an der Abendkasse auf Ihren Namen zu hinterlegen und bei Ankunft an der Kasse bar zu bezahlen.

Aufgrund der Banklaufzeiten kann die Zahlung für im Vorverkauf bestellter Tickets nur bis zum 31. Januar 2023 per Banküberweisung erfolgen. Vorbestellungen werden noch bis zum 2. Februar entgegengenommen und bestätigt, aber der Preis dieser Karten – zum Vorverkaufspreis – kann nur an der Abendkasse in bar bezahlt werden.

Bitte überweisen Sie den Betrag für die vorbestellten Tickets innerhalb von 3 Werktagen.

Sollte der Betrag für die reservierten Karten nicht bis zum 5. Arbeitstag nach der Bestätigung auf unserem Konto eingegangen sein, verfällt die Reservierung und die reservierten Plätze werden wieder freigegeben.

Der Kartenvorverkauf läuft nur bis zum 2. Februar 2023. Spätere Kartenkäufe sind nur noch an der Abendkasse zu den dort geltenden Preisen möglich.

Aufgrund der Banklaufzeiten ist die Zahlung bestellter Vorverkaufskarten per Banküberweisung nur bis zum 31. Januar 2023 möglich. Vorbestellungen werden noch bis zum 2. Februar entgegengenommen und bestätigt, der Preis für diese Karten – zum Vorverkaufspreis – kann jedoch nur an der Abendkasse bar bezahlt werden.

Bei Barzahlung ist der Betrag der bestellten oder gekauften Karten sofort fällig.

An der Abendkasse hinterlegte, aber noch nicht bezahlte Karten müssen bis spätestens 21.00 Uhr abgeholt werden. Im Falle einer Verspätung benachrichtigen Sie uns bitte per E-Mail oder über das Balltelefon. Reservierungen von nicht bezahlten Eintrittskarten, die bis 21 Uhr nicht abgeholt wurden, verfallen, wenn keine rechtzeitige Benachrichtigung erfolgt, und die Karten werden erneut zum Verkauf angeboten.

Wenn Sie aus irgendeinem Grund nicht am Ball teilnehmen können und Sie bereits für Ihre vorbestellte Eintrittskarte bezahlt haben, können Sie natürlich eine Rückerstattung erhalten.

Bitte teilen Sie uns Ihren Antrag auf Rückerstattung per E-Mail oder telefonisch unter der angegebenen Telefonnummer mit. Unsere Organisatoren werden sich mit Ihnen in Verbindung setzen, um die Einzelheiten der Erstattung zu klären. Für nicht bezahlte Karten, die an der Abendkasse hinterlegt wurden, müssen Sie nichts weiter tun, um eine Erstattung zu veranlassen.

Bei Eintrittskarten, die per Post zugestellt wurden, kann der Besteller frei entscheiden, ob er die Karten im Bekanntenkreis weitergibt oder eine Erstattung des Betrages verlangt. Im ersten Fall bitten wir Sie lediglich, uns per E-Mail oder über das Balltelefon den Namen der Person mitzuteilen, die die Tickets erhält. Wenn Sie sich für eine Erstattung entscheiden, bitten wir Sie, die gelieferten Tickets per Post oder persönlich an uns zurückzusenden. Sobald die Tickets eingegangen sind, leiten wir den Erstattungsprozess ein.